Ein Blick für die Seele

Seit inzwischen über 15 Jahren arbeite ich mit Menschen. Mein Weg in dieser Arbeit war einer von großer Vielfalt. Die Begleitung durch eine Krankheit oder Krise brachte mich von der Krankenhausangestellten zur Selbstständigen, von der Physiotherapeutin zum Life Coach.

Immer dabei waren die Zweifel ob ich dieses oder jenes darf, ob es wird, ob dies meine Aufgabe ist usw. Je weiter ich gehe, um so mehr kann ich sagen: Ja. Wenn wir auch große Angst empfinden, so sind wir genau hier richtig denn bei ihrer Überwindung werden wir über zur besten Ausgabe unseres Selbst.

So habe ich beispielsweise lange gehadert, mich in der Welt da draußen mit einer Begleitung im spirituellen Sinn zu identifizieren. Warum? Angst vor Verurteilung und Verlust. Aber sind wir für eindimensionale Überzeugungen unserer Mitmenschen verantwortlich? Nein! Sollten wir lieber den bekannten Weg der Verlässlichkeit statt den Weg der Fülle und Visionen gehen? Ebenfalls nein.

Moderne Spiritualität bedeutet für mich, eine Brücke zwischen altem Wissen und neuen (wissenschaftlichen) Erkenntnissen zu schlagen. Spiritualität bedeutet Geist und der Geist ist unser Bewusstsein, welches allumfassend und Alles erzeugend ist.

Wollen wir uns also überwinden, gilt es, sich Selbst in seinem Bewusstsein, seiner Welt wahrzunehmen damit unsere Seele wachsen kann. Erst durch diese Arbeit ist es uns möglich, uns unsere ureigensten Aufgabe Gewahr zu werden.

Der Blick auf uns Selbst, auf unsere Seele, stärkt und heilt uns!

Lass auch du dich von dir selbst verzaubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.